Tierheilpraktiker Schwerpunkt Pferde - altes Wissen neu interpretiert!

Sie lieben den Umgang mit Tieren? Machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf mit einer Ausbildung zum Pfedeheilpraktiker!

Alternative Heilmethoden erfreuen sich auch in der Tiertherapie zunehmender Beliebtheit. Viele Tierhalter bevorzugen die sanften Möglichkeiten der Naturheilkunde bei der Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten.

 

Die Tätigkeit des Tierheilpraktikers ist sehr vielseitig. Sie verbindet traditionelles überliefertes Wissen der alten Volksheilkunde mit modernen Naturheilverfahren, wobei immer die ganzheitliche Betrachtung des tierischen Patienten im Vordergrund steht. Der Fokus liegt nicht nur auf den Symptomen der Erkrankung, sondern auch auf dem Erkennen der Ursachen.

 

Verschiedenste Behandlungsformen wie Phytotherapie, Blutegeltherapie, Physiotherapie, Lymphdrainage, Massagen usw. kommen zum Einsatz. Sie zielen vor allem darauf ab, die Selbstheilungskräfte zu stimulieren und den Körper ins Gleichgewicht zu bringen, und das ohne schädliche Nebenwirkungen. Neben der Behandlung der Tiere unterstützt der Pferdeheilpraktiker auch deren Besitzer in Fragen der Ernährung und Haltung.

 

Zur Diagnosestellung und Ausarbeitung eines Therapieplans sind unter anderem grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre erforderlich. Diese werden Ihnen, neben verschiedenen Therapieverfaren in unserem Kurs vermittelt.

 

Unsere Ausbildung erfolgt kompetent und praxisorientiert. Wir schulen den ganzheitlichen Blick auf das Pferd und konzentrieren uns auf das Wesentliche.

Anmelde-Voraussetzungen:

Basiswissen am Pferd und Kenntnisse im Umgang mit Pferden werden vorausgesetzt.

 

Vermittlung der Lehrinhalte:
Für das Wissen, das Sie sich durch Lernen aneignen müssen wird nicht wertvolle Unterrichtszeit verwendet, sondern Sie erarbeiten sich dieses Wissen (anatomische Grundlagen etc.) im Heimstudium bei freier Zeiteinteilung. Hierfür erhalten Sie umfangreiche Unterlagen. Ein intensives Vorbereiten auf die Kurse anhand der Unterlagen ist daher leicht möglich, sodass Sie den Kursinhalten gut folgen können.

Während des Unterrichts wird auf die Unterlagen des Heimstudiums Bezug genommen und auf Besonderheiten und Ausnahmen hingewiesen. Präsentationen, Präparate und Anschauungsmaterial gestalten den Unterricht bunt. Kleine, nicht prüfungsrelevante Zwischenprüfungen dienen der Selbstkontrolle. Ein Großteil der Zeit wird auf die Praxis am Pferd verwendet. Jeder Kurs besteht aus Theorie mit passenden Skripten und einem begleitetem Praxisteil.

 

Die Ausbildungsinhalte werden durch ausgebildete und geprüfte Therapeuten, Ärzte und Hufspezialisten vermittelt.

  

Erfolgsarbeit:

Eine Ausarbeitung zu einem zuvor vereinbarten Thema ist zu erstellen.

 

Abschlussprüfung:

Nach Besuch aller Kursmodule und den praktischen Mitfahrtagen kann eine Prüfung abgelegt werden. Voraussetzung zur Zulassung ist eine zur Prüfung ausgearbeitete Erfolgsarbeit.

Wo findet der Kurs statt:

Es stehen uns verschiedenste Räumlichkeiten in Deutschland und Österreich zur Verfügung. In den meisten Fällen kann der Theorie und Praxis-Unterricht am selben Standort ohne weite Fahrtwege gemeinsam absolviert werden. Der Praxisunterricht ist immer in der Nähe des Unterrichtsraums. Daher ist der Zugriff auf die Tiere an den Ställen optimal und unkompliziert gewährleistet.

 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Kurse verteilen sich über 20 Tage. Zusätzlich sind 5 praktische Mitfahrtage bei einem ausgebildeten Therapeuten oder unseren Dozenten erwünscht. Die Abschlussprüfung findet an einem separaten Termin statt.

Termine:

29. Mai und 30. Mai 2021
26. Juni und 27. Juni 2021
17. Juli und 18. Juli 2021
21. August und 22. August 2021
25. September und 26. September 2021
23. Oktober und 24. Oktober 2021
27. November und 28. November 2021
22. Januar und 23. Januar 2022
26. Februar und 27. Februar 2022
26. März und 27. März 2022

 

Kosten:

3.650,00 inkl. aller notwendigen Schulungsunterlagen des Tierseminarzentrums.

IMPRESSUM

AGB

© Tierseminarzentrum Institut für ganzheitliche Therapien am Tier  / Bauerngasse 10 / 86647 Buttenwiesen / info@barynesse.de